Investition ins Abenteuer

„Abenteuer ist das Gegenteil von Stillstand“, sagen die Hoepner-Zwillinge. Sie wollen Alaska mit einem pedalbetriebenen Amphibienfahrzeug namens Urmel durchqueren. Damit möchten sie einerseits zeigen, dass es sich lohnt, mutig zu sein und neugierig zu bleiben, aber auch auf unterhaltsame Art und Weise auf die Bedrohung der Arktis durch den Klimawandel aufmerksam machen.

Auch wir glauben an das Gute im Abenteuer. Es hält den Geist wach und macht uns offen für Veränderungen, damit wir immer auf der Höhe der Zeit sind. Deswegen unterstützt Professional Sound Service das Projekt „Zwei im Eis“, um den Bau von „Urmel“ zu ermöglichen.